• Wettkampfsport
  • Lehrgänge
  • Kindertraining
Aufgrund der Lockerungen durch die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW passen auch wir unser Hygienekonzept weiterhin an. Ab sofort gelten die im folgenden genannten Regelungen für unseren gesamten Trainingsbetrieb.Bitte beachten Sie den Nachtrag zum Training während der NRW-Herbstferien am Ende des Artikels!
Aufgrund einer Änderung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW am 21.06.2021 ist ein Training bei uns ab sofort wieder nur mit dem Nachweis eines negativen Coronatests, einer vollständigen Impfung oder der Genesung möglich. Somit gelten für unseren Trainingsbetrieb nun wieder die nachfolgenden Regeln.  
Gemäß der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 05.06.2021 ist der Vereinssport weiterhin nur mit starken Einschränkungen erlaubt. Auch wenn unsere Angebote als Kontaktsportarten die in geschlossenen Hallen ausgebübt werden, zu den letzten Sportangeboten gehören die die Landesregierung wieder zulässt, möchten wir für unsere Mitglieder schnellstmöglich wieder Angebote schaffen.Dazu…
Gemäß der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 07.04.2021 ist der Vereinssport weiterhin nur stark eingeschränkt erlaubt. Unter Beachtung der Hygienebestimmungen möchten jedoch auch wir langsam wieder mit dem Training starten.
Aufgrund der Beschlüsse von Bund und Ländern vom 28.10.2020 ist die Ausübung von Freizeit- und Breitensport ab dem 02.11.2020 wieder untersagt. Mit diesen Maßnahmen soll die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt und die Gesundheit der Bevölkerung geschützt werden.
Mit Inkrafttreten der Corona-Schutzverordnung für das Land NRW am 01.09.2020 ist auch das Training von Kontaktsportarten in geschlossenen Räumen für Gruppen von bis zu 30 Personen erlaubt, sofern die Vereine entsprechende Hygienekonzepte vorlegen. Das nachfolgende Hygienekonzept wurde zuletzt am 11.09.2020 überarbeitet.
Zum Seitenanfang